ERDBEBENWETTER von Zaia Alexander

… wenn Du Lust hast, vor dem grauen, deutschen Winter in die flirrende, fast lähmende Hitze L.A.s zu fliehen, in dessen manchmal stylishen, manchmal abgewrackten, manchmal aggressiv modernen, manchmal nostalgisch gemütlichen, manchmal bekannten, oft unbekannten Settings diese Geschichte auf vielen Ebenen in Frage stellt, was »normal« eigentlich bedeutet.

Wenn Du an Energien, an Zeichen, an schicksalhafte Begegnungen, an Zusammenhänge glaubst, die erst in der Retrospektive ihren ganzen Sinn entfalten oder gerade dann, wenn du nicht daran glaubst.

Weil es spannend ist, der jungen Lou durch ihren Alltag zu folgen. Ein Alltag, in dem sie erst orientierungslos, passiv und lustlos mit der Schwere der Vergangenheit durch ihre Gegenwart segelt. Und ein Alltag, der, als die richtigen Menschen mit den richtigen Fragen in ihr Leben treten, plötzlich zu einem wird, in dem Lou bereit ist, das beste aus diesem Leben zu machen.

Weil es gut tut, dass auch andere wissen, dass jeder Mensch, der in unseren Leben auftaucht, ein Mentor sein kann. Mal mehr, mal weniger, mal länger, mal kürzer, mal angenehm, mal unangenehm und dass man für Weisheiten, die einem etwas sagen, die Menschen finden kann/ muss/ darf, deren Message man auch verstehen will. Und das können eben auch mal Hexerinnen und Hexer sein, auf deren Kosmos Du nach dem Buch vielleicht noch mehr Lust hast und deren Mysterien, die dieses Buch anreißt, Du nach der Lektüre weiter nachgehen kannst.

(Spoiler, aber meiner Meinung nach nötig: Wer Katzen liebt und dieses Buch lesen will, muss sein Herz gut festhalten, denn eines dieser wunderbaren Wesen überlebt in dieser Geschichte nicht.)

Gelesen am Stück mit schnurrendem Kater auf dem Bauch und mit frischem, bepuderzuckertem Apfelkuchen im Bauch, an einem Abend und einem Morgen auf dem Sofa, vor dem Ofen und im Bett vor dem Aufstehen als der Wald in nebeliger Novemberdunkelheit versank und der Mond sich passend mystisch und geheimnisvoll nur ganz kurz zwischen den Bäumen zeigte.

Vielen Dank, liebe Meike, für den tollen Tipp!

Vielen Dank Zaia Alexander für dieses tolle und inspirierende Buch!

Vielen Dank Tropen, Imprint bei Klett-Cotta, dass es dieses Buch gibt!