DIE ERFINDUNG DER FLÜGEL von Sue Monk Kidd

… weil Oprah sagt: »Ein wunderbarer Roman für jeden, der seine eigene Stimme finden will. Es ist unmöglich, dieses Buch zu lesen, ohne danach anders über sich selbst und die eigene Rolle in der Welt zu denken.« und weil das stimmt.

Weil die Autorin in ihrer Anmerkung am Ende des Buches schreibt, dass sie während ihrer Arbeit an der Geschichte täglich auf folgendes Zitat von Professor Julius Lester  geschaut hat: »Geschichte besteht nicht nur aus Fakten und Ereignissen. Geschichte ist auch ein tiefer Schmerz im Herzen eines Menschen, und wir müssen die Geschichte wiederholen, bis es uns gelingt, den Schmerz eines anderen in unserer eigenes Herz zu tragen.« Mit ihrer Geschichte von zwei Frauen – eine Schwarz und eine Weiß – die das Schicksal in Zeiten der Sklaverei Seite an Seite, aber unter so unterschiedlichen Bedingungen hat aufwachsen, hat erwachsen werden lassen, schafft die Autorin genau das. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch. Es ist Geschichte. Es ist wichtiger Unterricht!

Gelesen an zwei Tagen am Strand von Dänemark. In den Bann gezogen, bedrückt, traurig, aber auch hoffnungsvoll, weil es nicht nur um menschliche Grausamkeiten geht, sondern vor allem um das Aufbegehren und die Revolution dagegen.

Vielen Dank liebe Sue Monk Kidd für dieses Buch!

Vielen Dank liebe Jutta von der Buchhandlung Eulenspiegel für diese tolle Empfehlung!

Vielen Dank an den btb Verlag, dass es dieses Buch gibt!